Große Elektroautoausstellung beim verkaufsoffenen Sonntag des H.D.H.

am Sonntag den 07. Oktober 2018 fand die jährliche City-Autoschau in Heidenheim statt. Autoschau hieß bisher: Alles, was einen Verbrennungsmotor hat, herzeigen. Dieses Jahr gab es erstmals auch eine Elektro-Auto-Show auf dem Heidenheimer Rathausplatz.

1 20181007 125350 1280x330

Nahezu alle am deutschen Markt verfügbaren E-Autos konnten besichtigt werden, mehr noch, sogar das in Europa noch lange nicht erhältliche Tesla Model 3 konnten wir ausstellen.

Solar mobil Heidenheim beteiligte sich mit einer Flotte von rund 20 Elektroautos, Transporter inklusive. „Es ist eine beeindruckende Schau, die zeigt, wie weit wir schon sind und vor allem, dass es Fahrzeuge gibt, die für mich auch vom Preis her als Alltagsautos in Frage kommen“, sagte eine Schaulustige. Conrad Rössel, der die ganze Schau organisatorisch gestemmt hatte, war es gelungen sämtliche Tesla-Modelle, zu präsentieren, den "alten" Roadster (Teslas erstes Auto), das Model S, den Tesla Model X und eben das neueste Model 3.

Zusätzlich gab es sogar noch einen E-Rennwagen des Rennteams der Hochschule Aalen zu bestaunen.

Bilder zur Elektroautoausstellung

Neben den von Solar mobil Heidenheim e.V. organisierten Autos stellten auch mehrere Autohändler E-Autos und Plug-in-Hybride auf dem Rathaus-Platz aus, darunter auch die neue Version des Mitsubishi Outlander PHEV und den brandneuen Hyundai Kona mit fast 500 km Reichweite.

Und als weiteres Highlight konnte ein echter "Oldtimer" bestaunt werden: LECTRIX - Der 1991 vom verein zum Elektroauto umgebaute Seat Marbella.

Wir hatten viele Besucher und großes Interesse an unseren Autos und unseren Themen!

 Video zur Elektroautoausstellung

Die City-Autoschau zusammen mit dem verkaufsoffenen Sonntag wurde vom Heidenheimer Dienstleistungs und Handelsverein veranstaltet.