Elektromobilität

2018 05 27 Kommentar der ach so gute Diesel27.05.2018

Kommentar - Der ach so gute Diesel

pdf download

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

170913 Infoblatt Dieselskandal Vorschau

13.09.2017

Infoblatt Elektromobilität

pdf download

 

 

 

 

 

 

 

 

170913 Infoblatt Dieselskandal Vorschau13.09.2017

Infoblatt Dieselskandal

pdf download

07.07.2020 - Conrad Rössel

Fakten gegen Fakes - Kobalt in der Elektromobilität

Fakten gegen Fakes

"Elektromobilität = Kobalt = Kinderarbeit" ist seit geraumer Zeit so was wie Allgemeingut und Dauer - Argument, wie wir aus Gesprächen und Medien leider immer wieder erfahren müssen.
Letzte Beispiele: "Leiden für das Elektroauto" - "Kobaltabbau im Kongo", Südwestpresse Ende 2019; "Saubere Autos, schmutzige Batterien - Kobaltabbau im Kongo" aktuell 2020 im ZDF. -
Was ist der Hintergrund all dieser Schlagzeilen?

19.05.2020

Testbericht Opel Corsa-e

k 01 Corsa e Teaser 2000 0321 192902 004Solar mobil Heidenheim e.V. hatte die Gelegenheit einen der ersten vollelektrischen Opel Corsa-e im Landkreis zur Probe zu fahren. Das Fahrzeug wurde uns von Autohaus Rudhart in Heidenheim für 2 Tage zur Verfügung gestellt. In dieser Zeit haben mehrere Mitglieder den Corsa-e ausgiebig getestet. Welche Aspekte wir betrachtet haben und zu welchem Urteil wir gekommen sind, ist in folgendem Beitrag zu nachzulesen.

13.05.2020 - Solar mobil Heidenheim e.V.

Presseerklärung zur geplanten Abwrackprämie

smH logoAuch in Heidenheim und Umgebung wird derzeit heftig über den Sinn und Unsinn einer erneuten Kaufhilfe für Automobile diskutiert.

Der Solar mobil Heidenheim e.V. nimmt dazu in der folgenden Presseerklärung Stellung, welche zur Veröffentlichung in der Heidenheimer Zeitung eingereicht ist.

31.01.2020 - Wolfgang Eber

Leserbrief vom 30.01.2020 von Wolfgang Eber (Vorsitzender Solar mobil Heidenheim e.V.) zum Artikel „E-Autos retten das Klima nicht“ in der Heidenheimer Zeitung

Am 21.01.2020 erschien in der Heidenheimer Zeitung der Artikel "E-Autos retten das Klima nicht" basierend auf einer Pressemitteilung des Mineralölwirtschaftsverband e.V. (MWV). In dem Artikel wird für synthetischen Kraftstoff geworben, um die CO2-Ziele 2030 zu erreichen.

Hierzu hat Wolfgang Eber als Vorsitzender des Solar mobil Heidenheim e.V. einen Leserbrief verfasst, der am 30.01.2020 in der Heidenheimer Zeitung erschienen ist.

Lithium, Kobalt und Seltenerdmetalle

Spezifische Rohstoffe der Elektromobilität – eine Kurzbetrachtung

H2diesen Beitrag als PDF herunterladen

Zentrale Aussage

Es gibt im Elektroauto und in den Komponenten für die Elektromobilität keinen Rohstoff, den wir nicht schon seit vielen Jahrzehnten anderweitig in vielen Produkten unseres Wohlstands oder für deren Herstellung in großen Mengen verwenden würden. Damit hat seltsamerweise niemand ein Problem. Nur wenn es endlich darum geht, das Richtige zu tun, nämlich E-Mobilität und Erneuerbaren Energien zum Durchbruch zu verhelfen – dann schon!
Im Gegensatz zu Erdöl können diese E-Auto-Rohstoffe recycelt werden, was zumeist und zunehmend auch geschieht.